Als Hüterin der Erinnerung ist es meine HerzensVision, DICH an deine SeelenWeisheit zu erinnern und an die Zyklen des Lebens selbst, mit denen du verbunden bist. Daran, dass Leben eine stetige Entwicklung ist und du in dieses Lebens.Muster eingewebt bist. Mit deiner Ent-Wicklung aus den alten Verstrickungen befreist du dein eigenes SeelenLicht in dein Leben.


Wo ich mit einem „WARUM?“ und der Frage nach dem Sinn des Lebens zu meiner spirituellen Reise gestartet bin, wurde mir ein neuer Weg gezeigt. Mein Herz sehnte sich nach dieser Freiheit, und ich spürte, dass Auto, Haus, Familie, Arbeit bis zur Rente, nicht das sein konnte, wofür ich hierhergekommen bin.


In einem schamanischen Schwitzhüttenritual schenkte mir meine Seele 2012 das Bild vom Lebensrad. Und DAS war genau die Energie, die mich spüren ließ, dass sich jedes Leben in ein größeres Muster einfügt. 

 

Also habe ich eine mutige Entscheidung getroffen.

Denn alles beginnt mit einer Entscheidung.

Meine Entscheidung hieß, ich tauche in meine Seele ein und hole all das ans Licht, was noch im Dunkel liegt.

So gab es dann auch einige große Initiationen auf meinem Weg. Die Geburt meiner Tochter war eine davon, dann die Trennung aus einer langjährigen Ehe, die Erinnerung an meine keltischen Wurzeln und die Begleitung meines Vaters, als sein Leben endete.


Leben und Tod sind meine Spiegel, die uns auch Mutter Natur täglich offenbart. In jedem meiner Transformationsprozesse spürte ich Angst, und jedes Mal bin ich tiefer getaucht und mutiger und lebendiger daraus hervorgegangen.


Im Zauber des ersten Schrittes liegt, wie im Abschied, eine gewisse Angst verborgen, und eben diese kann den Mut aufbringen, dem eigenen Herzen zu folgen.


Über lange Zeit glaubte ich im Loslassen liegt die Lösung. Dann wieder im Annehmen. Immer begleitete mich ein Gefühl von nicht genug, bis ich spürte, Moment mal, da ist nichts falsch an mir, ich gehe einfach andere Wege als andere.


Tief in mir wuchs ein Vertrauen dahin, dass ich geführt bin. Diese starke Verbindung gleicht noch heute einem inneren Wissen, was mir zuflüstert, dass es für jeden Menschen dieses freie Leben gibt. Dass es in der Natur des Lebens liegt, dass alles mit allem verbunden ist, und dieses Gefühl der Trennung nun endlich geheilt werden darf.


Mein Weg hat mich gelehrt, dass das Leben IMMER einen Weg findet.

Das Leben lädt uns in jedem Moment dazu ein, unser wundervollstes Selbst zu leben.


Ich glaube zutiefst daran, dass jeder Mensch etwas besonderes ist, und dass diese Einzigartigkeit unter all den Glaubensmustern und Prägungen schon immer da ist.


Es gibt nichts zu verbessern an dir, es gilt sich einfach zu erinnern.


Und genau dafür bin ich diese „eigenwilligen“ Wege gegangen, um mich zu erinnern, und um dich erinnern zu können. Ich spüre, und dass ist etwas, was ich in den vergangenen Jahren SEHR stark gelernt habe, dass in jedem Menschen eine tiefe Weisheit und ein besonderes Talent schlummert, und dass wir es vergessen haben. DAS ist wieder eine Erinnerung, die ich an dich weiterreiche.


Um neue Wege zu gehen, musst du alte Wege verlassen.


Was mit der Suche nach Sicherheit im Außen beginnt, öffnet sich in tiefes Vertrauen zum eigenen Seelenweg. Oft eingeleitet von einer dunklen Nacht der Seele, die dann um so kraftvoller ins eigene Licht initiiert. Mit der inneren Frage nach wirklicher Sicherheit öffnet sich der Raum zur eigenen Seele und zur Heldenreise in dein Herz. Die Initiationen auf diesem Weg sind das Gold deiner Seele und die Wegweiser in eine lebendige Spiritualität.


Und genau hier kommst du ins Spiel, dein „Warum“ und deine Entscheidung.


Wie immer geht es, so fühle ich, um die Freiheit du selbst zu sein. Mein Herz sehnt sich danach, dich in deinem Licht zu sehen, deinen Mut zu fühlen und deine Lebendigkeit zu spüren. Dafür bin ich hier. Und die Erinnerung liegt nicht bei mir, sie liegt in dir, in deinen Zellen und möchte einfach nur von dir gelebt werden.


Stell dir vor, wie es sich anfühlt, frei, eigenverantwortlich und lebendig mit Menschen zu leben, die voller Freude ihr Leben mit dir teilen. Stell dir die Freude vor, das Lachen, welch eine Gemeinschaft könnte daraus erwachsen?


Ich freue mich sehr darauf, dir zu begegnen.

Sirut Sabine

Ich liebe es mit Menschen zu arbeiten, die bereit sind, sich selbst in der Tiefe zu begegnen. Schatten, das innere Kind, all die Themen, die im verborgenen schlummern, genau da schaue ich mit dir hin. Es ist gut, wenn du schon für dich eine gewisse "Vorarbeit" geleistet hast und bereit bist tiefer zu gehen, um dem LICHT IN DIR zu begegnen.


Aufgeschlossenheit dem Leben gegenüber und deine Bereitschaft dich noch tiefer zu öffnen, die Impulse deiner Seele in dein Herz zu nehmen und damit zu arbeiten, das ist es, wobei ich dich aus vollem Herzen und in tiefer Liebe zum Leben begleite.


Ich überreiche dir hier zu allererst den Schlüssel deiner Eigenverantwortung, und damit deine volle Entscheidungsfreiheit. 


Menschen, die zu mir kommen, sind wie ich schon ein gutes Stück in die Tiefe der Seele eingetaucht, und nun gibt es Aspekte, die noch betrachtet werden dürfen. Genau dorthin gehe ich mit dir. Furchtlos, welches Thema du anschauen möchtest, und immer bestrebt dich in deine Höchste Möglichkeit zu führen. 


Und auch wenn du am Anfang deines Weges stehst, so können wir gemeinsam Wege und Möglichkeiten ergründen, wie sich deine Seele in diesem Leben zum Ausdruck bringen möchte.